Förderung von Elektroautos in Deutschland

Umweltpolitik, ein Thema, welches in den letzten Jahren mehr an Bedeutung gewinnt. Durch die Entwicklungen, die uns im Zusammenhang mit dem Klimawandel vorhergesagt werden, sehen die großen Industriestaaten nun endlich die Verantwortung, die auf ihnen lastet: Die Verantwortung für die nächsten Generationen. Um die Umwelt zu schonen, entwickelt man derzeit weiter an umweltfreundlichen Energieformen. Aber auch die Automobilindustrie erfährt einen Wandel: Die Einführung der Elektroautos.

Für die Umwelt sind solche durch Strom betriebene Fahrzeuge ein Segen – leider jedoch noch nicht für den Geldbeutel des umweltbewussten Käufers. Um die Kunden trotzdem zu einem Kauf anzuregen, setzen viele Staaten auf Fördermittel, die dem Käufer einen Teil der Kosten abnehmen sollen. Frankreich, die USA und China werben beispielsweise damit. So erhält man etwa in den USA umgerechnet bis an die 5800Euro, welche als Steuergutschrift angerechnet werden. Weitere Zahlen finden Sie unter http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,619928,00.html. Nur in Deutschland muss ein Kunde, der ein solches Elektroauto erwerben möchte, alles aus eigener Tasche zahlen. Wie kann das sein?

Erstaunlich ist diese Tatsache gerade, wenn man sich überlegt, wie viel Geld die Bundesregierung im Zusammenhang mit der Abwrackprämie bereit gestellt hat, um die Kunden zum Kauf neuer Autos zu bewegen. Aus diesem Grund wurden bereits kritische Stimmen lauf. Dies zeigte Wirkung: Kaum war die Abwrackprämie ausgelaufen, wurde von der Regierung beschlossen, Elektroautos zukünftig mit 5000€ zu fördern, was Sie in einem späteren Artikel des Magazins „Der Spiegel“ nachlesen können: http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,649502,00.html

Im Zuge der aktuellen Sparmaßnahmen der Regierung sind wir gespannt, ob dieses Vorhaben wirklich realisiert wird, schließlich war eine Auszahlung erst ab dem Jahr 2012 bis 2014 vorgesehen. Experten sind allerdings der Meinung, dass eine solche finanzielle Unterstützung durchaus Sinn macht, damit Deutschland nicht den Anschluss an andere Staaten verliert, was die Produktion von hochwertigen, innovativen Elektroautos angeht. Denn hierbei handelt es sich schließlich um neue Technologien und wer sich nicht von Anfang an auf dem Markt behauptet, könnte es schwer haben.