Deutsche werden immer dicker – Fahrradfahren hilft!

Da die Deutschen ja eh zu dick sind und Bewegung an der frischen Luft als Allheilmittel für viele Wehwehchen angesehen wird (ähnliche wie das Austoben an öffentlichen Spielplatzgeräten), muss man nur den inneren Schweinehund überwinden und dann kann es los gehen.

Das ist aber einfacher gesagt als getan. Aber wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Unser Tipp: Ein Besuch auf der „Fahrrad Essen“. Bei dieser Fahrradmesse kommt man durchaus auf den Geschmack: Hier zeigen zahlreiche Aussteller ihr atemberaubendes Angebot an Rädern und dazugehöriger Ausrüstung (z.B. Kleidung bzw. Helmschutz). Ausprobiert werden können die Bikes auf Testparcours. Der nächste Termin für die Fahrrad Essen ist der 25.02.2011. Man darf gespannt sein, was sich die Hersteller wieder alles einfallen lassen, um die Besucher auf den Geschmack zu bringen.

Besonders Eltern sei der Besuch auf solch einer Fahrradmesse angeraten. Ihnen sollte es am Herzen liegen, ihre Kinder frühzeitig zum Sport in der freien Natur zu bringen. Aber auch die Bundesregierung kann durch eine bessere Spielplatz Gestaltung, bzw. Spielplatz Planung etwas dazu beitragen, die Kinder vom PC ans Klettergerüst zu bringen. Denn wenn Spielplätze schöner gestaltet sind, steigt auch das Bedürfnis der Kleinen, sich wieder mehr in der Natur zu bewegen.

Wer also noch auf der Suche nach dem idealen fahrbaren Untersatz ist, der ist auf der Fahrradmesse in Essen genau richtig. Radfahren und ein gemeinsamer Spielplatzbesuch sind auch der perfekte Anlass für einen schönen Zeitvertreib innerhalb der Familie. Bitte aber nicht den Helm vergessen! Wir wünschen allzeit gute Fahrt!