Der Weltgesundheitstag

Jahr für Jahr feiern wird den Weltgesundheitstag überall auf der Welt. Dieser ist am 7. April, seit 1948. Mit diesem Tag feiert die WHO (Weltgesundheitsorganisation) ihren Gründungstag. Ein wichtiges Datum auch für uns, um unseren Lebensstil in Sachen Gesundheit genauer unter die Lupe zu nehmen. Denn mit „Gesundheit“ ist schließlich nicht nur gemeint, dass man aktuell von keiner Krankheit betroffen ist.

Gesundheit umfasst viel mehr, nämlich auch die aktive Vorsorge und Prävention vor möglichen Krankheiten. Dies geschieht durch regelmäßige Impfungen und Kontrolluntersuchungen. Auch eine gesundheitliche Aufklärung und die Aufklärung über Infektionen die die mit dem HI – Virus gehören dazu, womit man Infektionskrankheiten wie AIDS vorbeugen kann. Ein solcher Tag erinnert uns auch daran, dass die Maßstäbe, wie sie für uns in Deutschland selbstverständlich sind, in anderen Staaten noch  lange nicht erreicht sind, wie etwa die sexuelle Aufklärung und somit der Schutz vor AIDS.

Auch ist das Thema „Gesunde Ernährung“ ein wichtiges am Weltgesundheitstag, genauso auch die Bewegung. So wird vor allem in Wohlstandsstaaten immer deutlicher, dass bereits Kinder und Jugendliche zunehmend an Übergewicht leiden. Dies kann zum einen an der falschen Ernährung liegen, zum anderen an der mangelnden Bewegung, da in der heutigen zeit weniger auf Spielzeug für draußen gesetzt wird, wenn man Kindern eine Freude machen möchte. Höher im Kurs stehen Computerspiele, Spielkonsolen oder anderes elektronisches Spielzeug.

Nutzen auch Sie den Weltgesundheitstag, um über Ihr eigenes Verhältnis zu den genannten Themen nachzudenken. Achten Sie einmal bewusst darauf, welche Nahrungsmittel Sie während der nächsten Woche zu sich nehmen und auch darauf, wann und wie Sie essen. Mahlzeiten, die man unter Zeitdruck einnimmt, sind auch nicht gerade gesund! Für alle, die sich nicht gerne sportlich betätigen, sollten zumindest einige Alltagsbewegungen auf dem Programm stehen: Nutzen Sie doch einmal häufiger die Treppe statt des Fahrstuhls oder machen Sie vor dem Schlafengehen noch einen kleinen Spaziergang.