2006 Vogelgrippe auf der Ferieninsel Rügen

Auch vor der beliebten Ferieninsel Rügen macht die Vogelgrippe nicht halt, wenn es eine ist, denn diesmal hält sich die Presse verdächtig zurück. Dennoch sind viele Touristen wieder verunsichert und spielen mit dem Gedanken ihren Urlaub abzusagen. Auch wenn vereinzelt Menschen weltweit verstorben sind, wird der Vogelgrippevirus in Deutschland als unbedenklich eingeschätzt. Nachweislich gab es bisher keine ernsthafte Erkrankung oder Todesfälle die mit dem Vogelgrippevirus in Zusammenhang gebracht werden konnten.Der Schock des Sommers 2006 ist bis heute noch nicht wirklich verdaut da muss sich der idyllische Ferienort mit einer wiederholten Angst auseinander setzten, auch wenn Rügen nicht von der Presse zerrissen wird und keine Panik durch alle Munde geht. Trotzdem machen sich die Anwohner Sorgen. Der Sommer steht vor der Tür und Rügen lebt von seinen Touristen. Hotels erhoffen sich volle Belegung für Ihre Ferienwohnung auf Rügen und sehen ängstlich den Sommermonaten entgegen.

Für Ostseeurlauber die wenig von der Panikmacherei halten gibt es zumindest den Vorteil, dass anders als in den Vorjahren noch Zimmer in bester Strandlage zu buchen sind. Da sich selbst die Presse zurückhält sollte niemand, der auf der Insel Rügen Urlaub machen möchte auf weiße Felsen, ein blaues Meer, schneeweiße, breite Strände und vieles mehr verzichten, denn dafür besteht kein Grund. Panik ist unangebracht, da es sich bei der Vogelgrippe auf Rügen um eine Tierseuche handelt, wo in Deutschland bisher kein Mensch ernsthaft erkrankt ist.

Die Bewohner der Insel Rügen wehren sich und nicht nur diese. Vor allem die Einwohner der Stadt Binz trifft der Sachverhalt hart (fast jeder hat eine Ferienwohnung in Binz). Für sie ist es nicht eindeutig bewiesen, dass es sich wieder um einen Ausbruch der Vogelgrippe handelt. Viele gehen davon aus, dass es sich um einen völlig normalen Vorgang handelt und durch den strengen Winter tote Vögel nichts besonderes sind. Auch in den Jahren davor hat sich niemand um diese Vorfälle gekümmert. Viele gehen von einem Medienrummel aus der vor allem der Touristikbranche sehr geschadet hat. Rügen ist und bleibt zu jederzeit eine lohnenswerte Reise.